Kommt die neue Schlange dann zu Freddie ins Terrarium?

21.03.2019

Wenn ich für jedes Mal, dass mir diese Frage gestellt wird, 1€ bekommen würde, könnte ich mir zwei Schlangen kaufen. Die Frage ist auch nichts Schlimmes, nur sehr einfach zu beantworten. Dieser Beitrag ist also ganz der Beantwortung dieser Frage widmen.

Kann man einen indischen Tiger und einen afrikanischen Löwen in ein Gehege stecken weil beide Raubkatzen sind?

Die Strumpfbandnatter (neue Schlange) kommt aus Bergregionen der USA, während die Königsnatter (Freddie) in Mexico in warmen, feuchten Gebieten vorkommt. Die Strumpfbandnatter braucht etwa 50% Luftfeuchtigkeit, die Königsnatter etwa 80% Luftfeuchtigkeit. 

Die Strumpfbandnatter fühlt sich in einem 80x40x50 Terrarium wohl, während Freddie ein 120x60x60 Terrarium bewohnt. Das Terrarium sollte für eine Schlange nur bis zu 10% größer als benötigt sein, da sich die Schlange sonst ungeborgen fühlt. Für die Königsnatter wäre solch ein Terrarium zu klein.

Abgesehen davon, dass das Terrarium also keine eierlegene Wollmilchsau ist, ist es einfach nur unnatürlich, die Schlangen im Selben Terrarium zu halten, da sie sich in freier Natur nie begegnen würden.

Außerdem würden sie sich wahrscheinlich um Futter und sonstiges streiten und Frederik, der etwa 1,10m groß ist würde die 0,80m große Strumpfbandnatter ziemlich einschüchtern, und vielleicht würden die beiden sogar kämpfen.