Kommentarbereich

189 Kommentare


Datum: 10.01.2020 18:59
Name: Romedius
Kommentar: Junge Terciopelo besonders giftige Vipernart am Golfo Dulce CostaRica gesichtet und gefangen.

Datum: 14.12.2019 10:32
Name: Romedius
Kommentar: Wie produziert eine Schlange tödliches Gift? Wie wird es eingelagert? Warum geht sie nicht am eigenen Gift zugrunde?


Antwort

Datum: 18.1.2020 9:58
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Hier die Beiträge zum Thema Schlangengift: Das Schlangengift - Arten des Gifts Das Schlangengift - die Zähne der Schlange Das Schlangengift - Schlangengift zur Herstellung von Medikamenten

Datum: 13.12.2019 14:21
Name: Romedius
Kommentar: Heute trage ich mich nicht als Schlangenfreund ein. Folgendes ist passiert: In Kolumbien gab es ein wunderbares Pferd namens "MANZO" - der Sanfte - ein braves ganz weich galoppierendes Pferd. Es ist tot. Schuld war eine besonders giftige Schlange. Wie kann man die von der Koppel vertreiben ???

Datum: 11.12.2019 12:14
Name: anonym
Kommentar: Toll, daß Du wieder schreibst, ist mir schon abgegangen. Meine Frage: Können Würgeschlangen auch Frostfutter fressen? Eigentlich müssten Sie es verweigern, weil es nicht Ihrem natürlichen Verhalten entspricht.....

Datum: 25.11.2019 18:45
Name: Schlangenfreund Romedius
Kommentar: Welche Freude, der Schlangenblog lebt weiter!! Bitte nicht sterben lassen, Du schreibst so spannend!!!

Datum: 02.11.2019 13:15
Name: Schlangenfreund Romedius
Kommentar: Diese Tierliebe endete tödlich01.11.19 10:37
Frauenleiche in Haus voller Schlangen entdeckt - mit Python um Hals!
Eine 36-jährige Amerikanerin bezahlte ihre Liebe zu Tieren mit dem Leben - sie hielt knapp 140 Schlangen im Haus.Indiana. In der amerikanischen Kleinstadt Oxford (Indiana) wurde die Polizei zu einem grausamen Fund alarmiert: Eine 36-jährige Frau soll Mittwochabend gestorben sein. Ihre Leiche wurde in einem Haus entdeckt, in dem knapp 140 Schlangen leben. Eine zwei Meter lange Netzpython war beim Eintreffen der Einsatzkräfte sogar noch um den Hals der Leiche geschlungen. Nachdem die Schlange vom Körper der Frau entfernt wurde, versuchten die Behörden die Frau noch wiederzubeleben - leider vergebens.
Laut Medienberichten soll das Haus dem Sheriff von Benton County gehören. Er soll auch die Leiche der Frau entdeckt haben. Das Haus war eigens für die Haltung der Tiere ausgestattet gewesen. Freitag soll eine Autopsie erfolgen, um die genaue Todesursache bestimmen zu können. Ein Polizeisprecher meinte: "Sie scheint von der Schlange erwürgt worden zu sein."

Datum: 29.10.2019 17:47
Name: anonym
Kommentar: Hallo Livia, ist Dein Blog noch aktiv? Schon lange keinen newsletter erhalten


Antwort

Datum: 18.1.2020 9:52
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Hallo! Ich bemühe mich, wieder Beiträge zu veröffentlichen! Ich hatte in den letzten Monaten sehr viel Schulstress.

Datum: 19.09.2019 15:57
Name: Fan
Kommentar: Hallo Livis, wann gibt es einen neuen Newsletter?

Datum: 06.09.2019 14:54
Name: Schlangenfreund Romedius
Kommentar: Hallo Livia, sehr interessant was Du über Morphe berichtest. Warum werden dafür hauptsächlich Pythons oder Boas verwendet?

Datum: 03.09.2019 18:53
Name: anonym 
Kommentar: Ich würde dich gerne kennenlernen, außerdem finde ich dich sehr hübsch und intelligent. ;)

Datum: 19.09.2019 15:57
Name: Fan
Kommentar: Hallo Livis, wann gibt es einen neuen Newsletter?

Datum: 03.09.2019 18:53
Name: Lucie
Kommentar: Hey 👋🏼
Zeit wann hast du schon deine Schlangen?
Hast du schon mal eine Schlange in freier Wildbahn gesehen?

Datum: 03.09.2019 18:52
Name: Baumschule
Kommentar: Ich liebe diesen Schlangen Blog. Bitte mach weiter.

Datum: 03.09.2019 18:50
Name: Cooler mensch
Kommentar: Ich hasse Schlangen!

Datum: 31.08.2019 16:37
Name: anonym
Kommentar: Der Banana cinnamon Morph gefällt mir besonders gut! Wie würde wohl Nachwuchs von diesem coolen Morph und Deiner Lucy ausschauen?

Datum: 31.08.2019 16:30
Name: Banana morph-lover
Kommentar: Die Bananamorphe gefallen mir besonders gut, gibt's davon viele? Sind Sie schwierig zu halten? Was passiert wenn solch ein Typ mit Lucy gekreuzt wird!?🙃

Datum: 25.08.2019 17:55
Name: OPA
Kommentar: Ich habe Dir ein Foto einer schönen Blindschleiche geschickt . Kannst Du mal.etwas über Blindschleichen                 berichten?

Antwort

Datum: 26.08.2019 9:05
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Blindschleichen sind gar keine Schlangen. Darüber habe ich schon in Die Schlangenart, die keine Schlangenart ist geschrieben.


Datum: 19.08.2019 18:20
Name: Schlangenfreund Romedius
Kommentar: Heute habe im Radio gehört dass sich Flusskrebse total häuten samt den Augen.
Das ist ihr einziger Weg zu wachsen. Ist das bei den Schlangen auch so? Wenn ja, bei allen? 

Antwort

Datum: 22.08.2019 18:52 
Name: Livia G / Schlangenblog
Kommentar: Bei Schlangen ist das fast das gleiche, die Augen häuten sich nicht mit. Dadurch, dass Schlangen aber nur aus Wiebelsäule und Schädel bestehen, ginge es auch gar nicht anders. Mehr zu dem Thema: Wie funktioniert die Häutung der Schlange?


Datum: 15.08.2019 15:05
Name: anonym
Kommentar: Dieser Blog ist ein delikates Gespenst 👻

Datum: 14.07.2019 11:08
Name: Schlangenfreund Romedius
Kommentar: Mich würde interessieren, welche natürlichen Feinde Deine Schlangen hätten, lebten sie in der freien Natur ?

Antwort

Datum: 16.07.2019 11:23
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Die natürlichen Feinde einer Schlange


Datum: 07.07.2019 18:03
Name: Cooles T-Shirt
Kommentar: Liebes Team vom Schlangenblog. Ich liebe Schlangen und hab hierfür mal ein T-Shirt erstellt=) Gerne könnt ihr diesen mit eurer Community teilen: https://amzn.to/2JiRHx1

Antwort

Datum: 14.07.2019 17:54 
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar:  Hallo! Setzte dich doch mal mit mir in Verbindung, meine E Mail findest du unter: Kontakt. Vielleicht schreibe ich dir ja einen eigenen Beitrag :)!


Datum: 04.07.2019 12:43
Name: anonym
Kommentar: Fragen: Wie vemehren sich Schlangen? Wie haben sie Sex? Gibt es dabei Unterschiede?

Antwort

Datum: 14.07.2019 17:45 
Name: Schlangenblog/Livia G
Kommentar: Über die Vermehrung erfährst du hier mehr. Zur Vermehrung gehört Sex, Eier legen oder lebend gebähren brüten oder nicht brüten usw. Der Sex ist also ein Teil der Vermehrung, aber nicht alles.

Datum: 04.07.2019 12:19
Name: Wödaseenatter
Kommentar: Na, der Hornviper begegne ich auch nicht gerne, würde die mich bekämpfen? Sie wohnt auch mancherorts in Kärnten, einmal musste einer Frau der Unterarm amputiert werden, weil sie zu spät ins Spital ging! War aber auch unvorsichtig in ein Erdloch zu greifen, weil sich dort was zu bewegen schien! Liebe Grüße an Lucy und Frederik ! Cindy

Datum: 27.06.2019 17:07
Name: Schlangenfreund
Kommentar: Python in Trausdorf aufgefunden
Zu einem brisanten Einsatz nach Trausdorf a.d. Wulka wurde die Polizei St. Margarethen gerufen
Am Vormittag des 27. Juni 2019 erhielten die Polizisten der Polizeiinspektion in St. Margarethen eine Anzeige über die Auffindung einer ca. zwei Meter langen Schlange inmitten des Ortsgebietes von Trausdorf. Kurz darauf trafen die Beamten am Einsatzort ein, wo sie die besagte Schlange bereits in verendetem Zustand vorfanden. Bei der Schlange handelte es sich um einen Python. Das Reptil wurde vor der Eingangstüre eines Einfamilienhauses vom 61-jährigen Hausbesitzer aufgefunden, welcher im Anschluss sofort die Anzeige bei der Polizei erstattete.
Wie das verendete Tier zu dem Auffindungsort gelangte ist noch unklar. Erhebungen nach dem Besitzer der Schlange sind eingeleitet worden. Der 61-Jährige Hausbesitzer könne sich nicht erklären, von wem der Python vor seiner Haustüre abgelegt worden wäre. Die tote Schlange wurde von Mitarbeitern der Gemeinde Trausdorf abgeholt und entsorgt.


Datum: 20.06.2019 11:17
Name: anonym
Kommentar: Wird Schlangengift auch bei kosmetischen Behandlungen verwendet?

Datum: 20.06.2019 10:58
Name: Schlangenfreund Romedius
Kommentar: Danke für diesen interessanten Kommentar, solche Beiträge helfen, Schlangen in einem positiven Licht zu sehen. Sie sind nicht nur Feinde der Menschen, sondern können auch Leben retten!!

Datum: 10.06.2019 17:55
Name: anonym
Kommentar: Sehr interessant! Werden Wasserschlangen auch von großen Fischen, wie zum Beispiel dem Barracuda getötet und gefressenen?

Antwort

Datum: 10.06.2019 20:29
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Ja, auch Krokodile und andere Wassertiere fressen verschiedene Land- und Wasserschlangen.

Datum: 08.06.2019 20:58
Name: HC
Kommentar: Weiß nicht... Glaub dann doch, dass die Philippa die Schlangen nicht so super fänd :(

Datum: 08.06.2019 20:39
Name: HC
Kommentar: Aja... naja... das war mir natürlich bekannt... die haben mir alle gespendet die Schlangen... alle!

Datum: 08.06.2019 20:35
Name: Darles Carwin
Kommentar: Ja, auf Ibiza gibt es sogar eine Schlangenplage:
https://derstandard.at/2000079053084/Die-Partyinsel-mit-dem-Schlangenproblem

Datum: 08.06.2019 20:05
Name: HC
Kommentar: Gibt's auch auf Ibiza Schlangen?

Datum: 01.06.2019 00:02
Name: zsm
Kommentar: Mich würde interessieren ob Schlangen einander bekämpfen ( Gebietskämpfe, Kampf um den besten Partner )
Kannst Du darüber berichten?


Datum: 29.05.2019 21:08
Name: Vereinspräsident "Freiheit für Kobras"
Kommentar: Am Bisamberg war leider keine befreite Kobra gesichtet worden. Fake news !!!
Es handelte sich um eine Spielzeugschlange aus Gummi oder Stoff. Die Kobras in Wien und Umgebung sind alle noch immer in Gefangenschaft!! Wir suchen unterstützende Mitglieder für unseren tierschützenden Verein. Bitte schickt eine Petition an den Schlangenblog, wenn Ihr für die Befreiung der Kobras voten wollt.


Datum: 27.05.2019 12:19
Name: Verein "Freiheit für Kobras"
Kommentar: Indische Kobra auf Feldweg gesichtet
Beim Spazieren auf einem Feldweg in Bisamberg (Bezirk Korneuburg) hat vergangenes Wochenende eine Frau eine Schlange entdeckt. Bei dem Tier dürfte es sich laut Experten um eine Indische Kobra handeln, die hoch giftig ist.
Gesichtet wurde die laut Experten höchst giftige Schlange bereits am Freitag. Am Sonntagnachmittag erstattete die Frau schließlich Anzeige. Die Exekutive forderte die Bevölkerung im betroffenen Gebiet zur Vorsicht auf, denn die Tiere seien vor allem bei warmen Temperaturen unterwegs. Sichtungen des Tieres sollen umgehend der Polizeiinspektion Korneuburg (Tel.: 059133-3240) gemeldet werden.
Schlange Kobra giftig PolizeiLPD NÖ
Die Indische Kobra, auch Südasiatische Kobra, Brillenschlange oder kurz Kobra genannt, gehört zu den Giftnattern und kommt vom südlichen Himalaya bis Sri Lanka vor. Sie wird bis zu 1,70 Meter lang und hat kleine, unbewegliche Fangzähne. "Kobras sind im Allgemeinen extrem giftige Schlangen, die ein hochtoxisches Nervengift mit ihrem Biss verabreichen", betonten die Experten des Tiergartens Schönbrunn.
Notfall-Antiserum im Wiener AKH
Das Gift der Schlange wirke auf das zentrale Nervensystem und führe meist zu Atemlähmung oder Herzstillstand. Nicht einmal 20 Milligramm würden ausreichen, um einen Menschen zu töten, bei einem Biss werden laut dem Zoo bis zu 200 Milligramm injiziert. Für Notfälle liege jedoch ein Antiserum im AKH Wien bereit, wurde betont.
Wilderer haben Brillenschlangen wegen ihres Werts in der Lederproduktion im Visier. Die Tiere stehen aber weltweit unter Schutz, der Handel ist verboten. Indische "Schlangenbeschwörer" halten Brillenschlangen. Ihrem Publikum wird vorgegaukelt, die Schlange folge Flötentönen. "Das trifft aber nicht zu, da Schlangen taub sind", weiß man in Schönbrunn.


Datum: 27.04.2019 20:36
Name: SZi
Kommentar: Was sind die Beutetiere einer Phyton? Doch nicht nur Mäuse?

Datum: 23.04.2019 16:14
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Heute habe ich Lucy besucht. Ich war überrascht sie untertags aktiv anzutreffen! Sie scheint gerne zu klettern. Leider war ich noch nicht bereit sie auf meine Hand zu lassen, gut Ding braucht Weile......
Vielleicht erschien ihr das langweilig, denn sie hat sich bald in ihre Baumhöhle zurückgezogen. Jedenfalls scheint sie sich wohl zu fühlen.
Na ja, und Frederik hat sich dann nach kurzem Überlegen zum Schlafen zusammengeringelt, kein Wunder, bei dem Wetter!
Nur die kleine Futtermaus läuft herum in ihrem Käfighaus.......
Jedenfalls kennt sich Livia wirklich gut bei Schlangen aus!

Alle erfassten Daten können Sie verwalten oder ausdrucken unter Formulardaten.


Datum: 23.04.2019 16:02
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Lucy ist mit ihren blauen Augen der Star!

Datum: 19.04.2019 10:45
Name: Wöadasenatter
Kommentar: Hey Lucy für ein Baby bist Du sehr gross und ziemlich dick. Ich lebe hier im Schilf am Wörthersee und schwimme gerne. Bin schlank und ca 70cm lang, braube Farbe mit Muster. Ich fürchte wir zwei passen nicht zusammen, können aber gerne Brieffreunde werden. Herzliche Ostergrüsse.
Ps nebenan brüten 2 Schwäne gerade Nachwuchs aus


Datum: 21.03.2019 22:22
Name: einfallslose Schlange
Kommentar: Fehler, Verzeihung. Ich bin eine Schlange und sehe folglich gar nix.


Datum: 21.03.2019 22:21
Name: einfallslose Schlange
Kommentar: sehe seit dem 14.3. keine Kommentare mehr - das muss Zensur sein! Betrug! Ich weiß, dass mein Freund Herbert hier gepostet hat vor ein paar Tagen.

Antwort

Datum: 22.03.2019 21:38
Name: Livia G / Schlangenblog
Kommentar: Herbert kann gerne etwas schreiben! Vielleicht möchten HC und Norbert sich auch mal äußern...


Datum: 21.03.2019 22:21
Name: OOOH PA
Kommentar: Deine Antwort auf die 2 Terrarienfrage war so spannend, dass wir gerade versäumt haben am Karlsplatz versäumt haben in die U4 umzusteigen. Und so stehen wir jetzt in der Taubstummengasse und warten auf die U1 die uns wieder zurückbringt. Und jetzt wird kein Schlangenblog gelesen, bis wir in die Richtung nachhause fahren


Datum: 21.03.2019 22:18
Name: Darles Charwin
Kommentar: warum werde ich nicht als Stargast genannt?
Bin beleidigt!

Antwort

Datum: 22.03.2019 21:38
Name: Livia G / Schlangenblog
Kommentar: Dafür bitte öfter etwas posten...


Datum: 19.03.2019 20:38
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Was haben Schlangen und Elefanten gemeinsam?
Beide Arten können wesentlich besser riechen als sehen! Elefanten können Wasser kilometerweit riechen!


Datum: 17.03.2019 11:21
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: sehr interessant! Kann man daraus schließe, daß Schlangen die eher nachtaktiv sind, Grubenorgane haben?


Datum: 15.03.2019 22:45
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Sehr interessante Schlange diese Schmuckbaumnatter! Warum sie im Laufe der Evolution wohl fliegen gelernt hat? Vielleicht um von den Baumkronen aus rasch ihre Beite auf der Erde zu erreichen..... und wenn Schlangen, wie Du berichtet hast nicht gut sehen, muss diese Schlange wohl besonders gut riechen können!
Vielleicht sogar gut hören?


Datum: 15.03.2019 22:33
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Unglaublich, wie ist es zu der Geschicklichkeit der fliegenden Flugbaumnatter gekommen im Laufe der Evolution!? Musste die Schlange rasch von den Baumkronen auf die Erde kommen um ihre Beute zu fangen!?


Datum: 15.03.2019 18:07
Name: OPA
Kommentar: Danke für den Beitrag, den liest man wie einen Krimi, so spannend !!


Datum: 15.03.2019 22:45
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Sehr interessante Schlange diese Schmuckbaumnatter! Warum sie im Laufe der Evolution wohl fliegen gelernt hat? Vielleicht um von den Baumkronen aus rasch ihre Beite auf der Erde zu erreichen..... und wenn Schlangen, wie Du berichtet hast nicht gut sehen, muss diese Schlange wohl besonders gut riechen können!
Vielleicht sogar gut hören?


Datum: 14.03.2019 22:25
Name: Steve Jobs
Kommentar: Caramba, endlich mal was über eine Mamba!


Datum: 14.03.2019 22:04
Name: Mag. Zimmermann Sylvia
Kommentar: Livia, wo kann man denn eine Francisco
Strumpfbandnatter erwerben, diese ist doch sehr selten. Gibt es so schöne Nattern , die bei einem Züchter geboren wurden?


Datum: 14.03.2019 22:02
Name: OPA
Kommentar: Gruselig die Schwarze Mamba. Wo könnte man ihr begegnen😴 ?
Sprachpolizei:
..... quillt Schaum heraus....


Datum: 14.03.2019 21:52
Name: Mag. Zimmermann Sylvia
Kommentar: Liebe Livia!
Ich habe mir Deine Berichte im Blog nochmals angesehen und bin wirklich beeindruckt . Du weisst wirklich sehr viel über Schlangen und gestaltest den Blog toll!
Die Titanboa muß ein furchterregendes Tier gewesen sein!


Datum: 12.03.2019 07:18
Name: Bernhard
Kommentar: Liebe Livia, gratuliere zu diesem tollen Blog, wunderschön gestaltet und hervorragende, spannende Berichte. Mich haben, so wie Dich, schon sehr früh die Vielfalt der Natur und die Lebensgewohnheiten dieser interessanten Reptilien fasziniert. Meine Python regius ist nun schon über 25 Jahre alt, eine alte Dame, 150cm lang, aber immer noch sehr aktiv. Sie hat ursprünglich, unter falscher Annahme, "Lumpi" heißen sollen. Ein Besuch bei einem Tierarzt hat damals dann ergeben, dass es sich um ein Weibchen handelt, seitdem heißt sie "Lumpinchen" :-). Ich werde Dir ein Bild von ihr schicken. Liebe Grüße, Bernhard


Datum: 08.03.2019 21:12
Name: sz
Kommentar: tolle Informationen über Schlangen!


Datum: 08.03.2019 21:07
Name: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Danke für diesen Tollen Blog, da kann man wirklich viel lernen. Ich hatte noch nie vorher über Pathogenese gehört!


Datum: 07.03.2019 23:10
Name: OP

Kommentar: .... Mäuse fressen ein Grossteil der Schlangen...
wer frisst da wen? ;-)
..... wenn Schlangen Eier von anderen Schlangen fressen, müßte es auch Kämpfe zwischen Schlangen geben, was weiss man darüber ???


Datum: 05.03.2019 22:26
Name: OA
Kommentar: Bin noch immer fasziniert, wie spannend Du über Schlangen berichtest und wie mutig Du diese vom Menschen wahrscheinlich am meisten geringgeschätzten oder gar gehassten Tiere verteidigst. Durch das Lesen Deiner Geschichten lernt man Schlangen anders zu sehen. Danke !!


Datum: 04.03.2019 19:01
Name: szi
Kommentar: Ein tolles Tier, diese Copransboa! Vielleicht leben doch noch mehrere unentdeckt !


Datum: 02.03.2019 21:12
Name: szi
Kommentar: Interessant, wie in der Natur alles gut geregelt ist! Dort, wo nötig, kümmern sich die Schlangen um ihre Eier, wo nicht, wird kein extra Energie verschwendet!
Zum Bericht über die Klapperschlangen in Texas:
wie schon oft festgestellt, sind viele Menschen leider grausam! Dieses Verhalten verabscheue ich sehr!
Kannst Du auch noch über das Verhalten einer Regenbogenboa in Gefangenschaft berichten?
Verkümmern Schlangen, die frei geboren sind in Gefangenschaft? Woran könnte man das bemerken?



Datum: 02.03.2019 19:19
Name: OPA
Kommentar: : der Schlangenblog ist so wichtig, weil sinnlose, bestialische Tierquälerei aufgezeigt wird
. freue mich, dass bei google Suche "schlangen blog" die website von Livia prominent an erster Stelle erscheint. Bravo !!


Datum: 28.02.2019 00:32
Username: szi
Kommentar: Wenn Schlangen Eier legen verlassen sie ihre dann ? Wie verhalten sich Schlangen, wenn die kleinen Schlangen geboren sind bzw. aus den Eiern geschlüpft sind? Werden sie noch umsorgt und "geschult"oder sind sie sich gleich selbst überlassen?



Datum: 28.02.2019 00:25
Username: szi
Kommentar: den Beitrag, wie Schlangen ihre Jungen zur Welt bringen finde ich besonders interessant!


Datum: 27.02.2019 09:03
Username: OPA
Kommentar: Das sind sehr nützliche Informationen....


Datum: 26.02.2019 23:47
Username: szi
Kommentar: Danke! Sehr hilfreich zu wissen, was nach einem Schlangenbiss zu tun ist!


Datum: 26.02.2019 19:31
Username: nikimz
Kommentar: Wonderful Wonderful Blog about snakes and I love all the pictures about them!!!!


Datum: 19.02.2019 14:29
Username: OPA
Kommentar: @ Historischer Grössenrekord, die kolumbianische Riesenschlange, wir waren gestern im grössten Buchgeschäft in Bogotá. Es gibt Bücher über kolumbianische Vögel,Fische oder Schmetterlinge aber es gibt kein Buch über kolumbianische Schlangen.
@ Thailändische Tierquälerei, leider sind die Menschen zu allem fähig,
Stierkämpfe, Hahnen- und Hundekämpfe.... das würde einem Tier nie einfallen. Was ist da in der Evolution passiert?
@Afrikanische Baumschlange... Tierhaltung.... verzeiht...
@ Verhalten wie erkennst Du Angriff oder Flucht?


Datum: 19.02.2019 13:09
Username: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Ich finde afrikanische Baumschlangen sollten in ihrem natürlichen Lebensraum bleiben dürfen.....wie auch die meisten anderen Schlangen, wenn sie nicht schon in Gefangenschaft geboren wurden......


Datum: 19.02.2019 13:25
Username: Mag. Sylvia Zimmermann
Kommentar: Der Mensch ist doch das grausamste Lebewesen der Welt. Unglaublich, daß sich Menschen am Leid anderer Lebewesen erfreuen, ganz gleich ob beim Kampf eines Menschen mit der Königskobra, beim Stierkampf, Hahnenkampf....


Datum: 16.02.2019 14:47
Name: szi
Kommentar: Könntest Du mit dem Verantwortlichen für die Schlangen in Schönbrunn ein Interview machen und dieses im Schlangenblog veröffentlichten? Sicherlich kann er Interessantes zur Schlangenhaltung berichten!


Datum: 19.02.2019 10:12
Username: Snakelover007
Kommentar: Wow, I love u're blog


Datum: 15.02.2019 23:09
Name: OPA
Kommentar: Wie kann man das Sparschwein in Deinem blog füttern?

Antwort

Datum: 16.02.2019 8:07
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Die Funktion richte ich gerade noch ein. 


Datum: 15.02.2019 20:20
Name: OPA
Kommentar: Wollte zur Strumpfbandnatter beim Artikel eine Frage eingeben. Das funktioniert nicht.
Frage: Ist der Biss dieser Nstter giftig.
Ist die Bezeichnung "Natter" ein Gattungsmerkmal? Wenn ja, welches?

Antwort

Datum: 15.02.2019 22:34
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Nein, die Natter ist nicht giftig. Die Bezeichnung "Natter" weißt meistens darauf hin, dass sie zur Familie der Nattern gehört. Würde sie zB Strumpfbandviper oder Strumpfbandotter heißen, währe sie eine Giftnatter der Unterordnung der Vipern/Ottern. 


Datum: 15.02.2019 20:16
Name: OPA
Kommentar: Welches sind die interessantesten Schlangen, die im Wasser leben. Wie atmen sie?


Datum: 15.02.2019 20:14
Name: Alexandra Frances
Kommentar: This is an amazing blog and I love reading it :) Its really informative and I love the pictures


Datum: 15.02.2019 20:08
Name: Alexandra Frances
Kommentar: This is an amazing blog


Datum: 15.02.2019 18:20
Name: szi
Kommentar: Strumpfbandnattern finde ich besonders schön!


Datum: 14.02.2019 21:44
Name: Max B

Kommentar: Hey, dein Blog gefällt mir sehr gut :)
Man merkt auch sofort, dass du dich echt für Schlangen interessierst und versuchst, Andere ebenfalls dafür zu begeistern. Bei mir hat es funktioniert :D
Einen Kritikpunkt möchte ich allerdings anführen, nichts Schlimmes: Wenn du schon einen 'Schlangen-Blog' erstellst, dann berichte doch auch über mehr als nur zwei Schlangenarten. Ich finde jede Schlangenarte hat es verdient, in deinem Blog vorgestellt zu werden, egal ob schön oder hässlich, dick oder dünn, lieb oder aggressiv.
Grüße aus Deutschland ;)


Datum: 14.02.2019 15:31
Name: OPA
E-Mail*: nz@berndorf.co.at
Kommentar: .... bei der 3. Generation gibt es eine sehr geringe Chance ?
Heisst das, die Züchtung des smily Musters hat sich nicht genetisch stabil etabliert?
Hat dieser Eingriff für die Lebensfähigkeit der Schlange negative Folgen?

14.02.2019 16:01
Name: OPA
Kommentar: Nein, das heißt, dass das Gen / die Gene  immer weitervererbt werden, aber nicht immer sichtbar sind. Die Schlange ist ganz normal wie jede andere Schlange auch, aber jede Schlange hat eben unterschiedliche Gene, die sie auch weitervererbt, diese sind aber nicht immer sichtbar bzw sind nicht beiden Gene immer sichtbar. Vorhanden sind sie aber immer.

Ich habe eine sinnvollere Erklärung hinzugefügt, die man vielleicht besser verstehen kann.


Datum: 14.02.2019 12:45
Name: szi
Kommentar: Wir haben Blindschleichen im Garten, was fressen diese besonders gerne?....


Datum: 14.02.2019 12:39
Name: OPA
Kommentar: Bitte Tippfehler im sehr spannenden Blindschleichenbeitrag korrigieren.....
....weist auf.....Schlangen....


Datum: 13.02.2019 21:49
Name: Lorena M
Kommentar: Nachricht (andere Ideen, Anregungen usw): Die bunteste Schlange auf der Erde 🌍


Datum: 12.02.2019 21:44

Name: Schlangenfresser

Kommentar: @ Folfgang von Köthe:

Es hatten sich drei Schlangen
von Kopf bis Schwanz verfangen.
Sie schlängelten,
sie drängelten
sich munter
kopfüber, kopfunter,
übereinander
untereinander,
rechts herum
und links herum
Sie kringelten,
umzingelten,
umringelten
sich kreuz und quer,
und immer mehr
zu einem festen Knoten.
Diese Idioten!


Datum: 12.02.2019 21:37
Name: Schlangenfresser
Kommentar: Schlangensounds!
Für einsame Stunden ohne Schlange, oder zum Appetit anregen.

https://www.avosound.com/de/geraeusche/tiere/schlange/


Datum: 12.02.2019 21:28
Name: Schlangenfresser
Kommentar: Bin immer offen für neue Gerichte, also gern mal auch was über Schlangen, die keine echten Schlangen sind!


Datum: 12.02.2019 20:55
Name: jwgöte
Kommentar: ich will noch schönere schlangengedichte

Antwort

Datum: 12.02.2019 21:25
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: @Johann Folfgang von Goethe ich stelle dich für 1c im Monat ein


Datum: 12.02.2019 20:55
Name: valöürieee
Kommentar: was würdest du machen wenn schlangen aussterben würden

Antwort

Datum: 12.02.2019 21:23
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: heulen


Datum: 12.02.2019 21:08
Name: szi
Kommentar: Gibt es Vegetarier unter den Schlangen?e


Datum: 12.02.2019 20:37
Name: OpA
Kommentar: Du könntest hinzufügen, wodurch sie sich von einer Wasserschlange unterscheidet. Hat es in der Entwiclungsgeschichte z. B. des Schlangenaals eine Mutation von der Schlange zum Aal gegeben? Und weiss man warum?


Datum: 12.02.2019 19:41
Name: OPA
Kommentar: Aal oder Schlange,
Die Natur hat einen Kompromiss gemacht, das Tier das wir gestern am Meeresgrund gesehen haben, das sich wie eine Schlange am sandigen Boden kriechend und sch windend bewegt hat, ist nach Aussage der heimischen Experten ein SCHLANGENAAL.


Datum: 12.02.2019 14:27
Name: Darrels Charwin
Kommentar: Unterschiede Schlangen und Aale - zur Bestimmung von Aalen
Länge:
Die Länge des Aales kann man leicht mit einem Lineaal bestimmen.
Gewicht:
Dicke Aale sollten nicht mit dem Waal verwechselt werden, zu dünne sind hingegen schmaal, in den seltensten Fällen haben sie Ideaalgewicht.
Die Position:
Aale können horizontaal, vertikaal oder diagonaal auftreten.
Intellekt:
Sind Aale außergewöhnlich erfindungsreich, können sie geniaal werden, meist allerdings sind sie banaal.
Rudelbildung:
Wenn der Aal nicht als Einzelgänger auftritt, dann könnte es sich um einen Gemaal handeln. Sind es mehrere, sollte ihre Zaal festgestellt werden.
Vermögen:
Reiche Aale erkennt man an ihrem Kapitaal, arme erlitten oft einen Diebstaal, einige sogar einen Überfaal. Im schlimmsten Fall von Aal Capone.
Laune:
Traurige Aale blasen Trübsaal, lustige feiern Karnevaal.
Behaarung:
Unbehaarte Aale sind kaal.
Ernährung:
Wenn Aale abends beim Essen beobachtet werden, verzehren sie meist das Abendmaal. Fressen sie ihre Artgenossen, sind es Kannibaalen.
Lokale Verbreitung:
Selten kommen Aale in den Alpen vor, dann handelt es sich um Aalpinisten. Sie fahren dann meist vom Berg ins Taal.
Generell trifft man Aale überaal, sie sind globaal vertreten, auch im Weltaal.

Antwort

Datum: 12.02.2019 16:23
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Danke, falls @szi oder @OPA wieder Aale mit Seeschlangen verwechseln.


Datum: 11.02.2019 20:40
Name: szi
Kommentar: Hallo! Heute haben wir beim Schnorcheln ein schlangenähnliches Wesen gesehen, das von Fischen geradezu umzingelt wurde. Ich erkundigte mich bei der Tauchbasis und erhielt folgende Auskunft : Rund um Curacao gibt es keine Seeschlangen! Das ca. 2.5 m lange Tier, das im Sand nach Futter suchte ist ein Aal und wird gerne von Fischen begleitet, weil diese die vom Aal aufgescheuchten Futtertierchen fressen wollen, anstatt selbst zu suchen/jagen.
Seeschlangen , sind oft giftige Vipern, die aber zumeist im Indischen Ozean und im Pazifik anzutreffen sind. Sie unterscheiden sich von Landschlangen durch eine größere Lunge, eine abgeflachte Schwanzspitze zum besseren Lenken beim Schwimmen etc. Kennst Du weitere Unterschiede? Interessierst Du Dich auch für Seeschlangen?


Datum: 11.02.2019 19:55
Name: OPA
Kommentar:
Hallo,
heute haben wir einen aufregenden Kampf Von 5-6 Fischen zwischen 50 und 80 cm gross gegen eine ca. 2 1/2 m lange 5 cm dicke ( kann im Wasser täuschen) Wasserschlange beobachtet. Wir waren Schnorcheln am Hausriff unseres Hotels in Bonaire beobachtet. Die Schlange war am Meeresgrund in ca. 10-15 m Tiefe.
Sie hat eine hellgraue Haut mit regelmäßigen schönen weissen Punkten und eine schmalen Kopf.
Auf diesen gingen die Fische los. Und die Schlange verkroch sich unter grossen Steinen im Sand, wobei der Grossteil des Körpers heraussen blieb und von den Fischen nicht angebissen wurde. Diesen Kampf der sich immer wiederholte - Schlange kommt raus unter dem Stein kriecht schnell weg und versteckt ihren Kopf wieder - haben wir 20 Minuten verfolgt und wir wissen nicht, wie es ausgegangen ist. Also: Schlangenfresser gibt es nicht nur im Schlangenblog sondern auch am Meeresgrund.


Datum: 11.02.2019 17:59
Name: Johann Folfgang von Goethe
Kommentar: Trink ich eine Melange
wird meine Schlange
ganz orange
und bange


Datum: 11.02.2019 16:25
Name: ich
Kommentar: RECHTSCHREIBFEHLER UND SATZZEICHENFEHLER ALARM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Datum: 11.02.2019 16:22
Name: Mensch
Kommentar: livia du bist toll ich liebe dich und deinen blog einfach alles von dir ich bin in dich verliebt willst du mit mir zusammen sein schreib mir auf whatsapp

Datum: 11.02.2019 18:36
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Ach N****** du hast echt keine Hobbys😂😂😂


Datum: 11.02.2019 02:14
Name: OPA
Kommentar: Frage an den Provider webnode : Kann man sinnlose Kommentare filtern/löschen? Sie stören die Übersichtlichkeit des guten blogs

Antwort

Datum: 12.02.2019 6:57
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Ich poste die Kommentare selber, aber am Ende von jedem Tag filtere ich nutzlose Kommentare raus.


Datum: 10.02.2019 18:23
Name: Valentin
Kommentar: Hallo


Datum: 10.02.2019 17:56
Name: ka
Kommentar: Irgendwie hobbyloser aber irgendwie cooler Blog


Datum: 10.02.2019 17:37
Name: mensch
Kommentar: Coole Bilder😂😂


Datum: 10.02.2019 16:58
Name: ...
Kommentar: Dieser Blog ist hobbylos

Datum: 10.02.2019 14:11
Name: Liviiii
Kommentar: Heyyy namens sisss😂🤦🏼‍♀️💗


Datum: 10.02.2019 14:04
Name: OPA
Kommentar: Deine Erklärung der Angst vor Schlangen ist sehr gut vetständlich. Genauso könnte man sich vor behaarten Tieren fürchten, z. B Vogelspinnen mit behaarten Beinen. Sehr interessant wäre ein Eintrag im Schlangenblog, der Deine Fans informiert, wie man Schlangen "lesen" kann. Was bringt die Schlange mit bestimmten Körperhaltungen zum Ausdruck? Wie ist das Züngeln zu interpretieren?


Datum: 10.02.2019 13:46
Name: szi
Kommentar: Ich stimme mit Dir überein, daß man sich nicht vor allen Schlangen gleich fürchten sollte! Ich selbst hatte nie vor allen Schlangen Angst, Ringel und Würfelnattern schätze ich sogar sehr, weil sie eine Menge Ungeziefer und unliebsamen Maus-und Rattenbesuch verhindern, wenn man nahe der Natur lebt. Aber vor Giftschlangen habe ich großen Respekt. Nun bin ich jemand, der sich ein wenig mit dieser Spezies auskennt und viel in der Natur lebt. Ich weiß, dass Schlangen normalerweise dem Menschen ausweichen. Aber Vorsicht und Umsicht ist geboten , selbst wenn man Schlangen interessant findet und mag! Unabsichtlich auf eine Giftschlange drauf getreten kann böse Folgen haben...... Und so entstehen auch die Gruselgeschichten über die Schlangen......


Datum: 10.02.2019 10:51
Name: Se Schlangin
Kommentar: Ich liebe Schlangen besonders fasziniert mich die Regenbogen Boa und die Königs Boa woooowwwwwww ich liebe deine Seite jetzt schon du machst alles so gut 😊 ich bin stolz auf dich also bitte Schreib nochhhhhhh viel mehr über Schlangen

Antwort

Datum: 10.02.2019 13:43
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Danke meine Liebe, schätze ich sehr. Worüber soll ich als nächstes schreiben😊? Aja & abonniere den Newsletter (dezente Eigenwerbung😂)


Datum: 09.02.2019 20:57
Name: Idk
Kommentar: Ich hasse Schlangen!


Datum: 09.02.2019 20:55
Name: anonyyym
Kommentar: heyyyyy, wie gesagt Oberstufen Niveau 👏🏻😏👌🏻 Du erinnerst mich an eine South Side Serpent 🐍❤️

Antwort

Datum: 09.02.2019 20:58
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: #rvdliebe🐍❤️


Datum: 09.02.2019 20:55
Name: lol
Kommentar: Gibt es einen echten Preis😂😂?

Antwort

Datum: 09.02.2019 20:57
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Für dich gibts ne Respektschelle😂


Datum: 09.02.2019 19:06
Name: anonym
Kommentar: Oberstufenniveau!

Antwort

Datum: 09.02.2019 20:17
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Ich feier dich


Datum: 09.02.2019 18:39
Name: Schlangenfresser
Kommentar: Vielen Dank für den informativen Artikel zur Schlangenzubereitung!
Kannst du mir auch Tipps für gute Schlangenkochkurse geben?

Antwort

Datum: 09.02.2019 20:02
Name: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Ich mag dich nicht!



Datum: 09.02.2019 16:06
Name: Philippa
Kommentar: Sehr cool ❤️😘


Datum: 09.02.2019 14:50
Username: sylvia zimmermann
Kommentar: Ah, si geht das! Ich werde mich erkundigen, ob es Schlangen auf Bonaire gibt! Wie oft frisst Frederik derzeit? 1 Maus 🐁 im Monat oder 2?🐍

Antwort

09.02.2019 15:02
Username: Schlangenb
log / Livia G

Kommentar: Ja, auf Bonaire und in dem ganzen Kontinent gibt es viele Schlangen. Freddie frisst normalerweise 2 Mäuse im Monat, aber da er derzeit in der Paarungszeit ist, frisst er gerade gar nichts (seit einem Monat). 


Datum: 09.02.2019 14:45
Username: OPA
Kommentar: Das ist ein sehr lehrreicher Blog. Danke dafür. Die Informationen helfen Vorurteile und Phobien zu Schlangen abzubauen.

Antwort

Datum: 09.02.2019 15:08
Username: Schlangenblog / Livia G
Kommentar:  Über Phobien gegen Schlangen werde ich auf jeden Fall einen Artikel schreiben. Danke für den Tipp.


Datum: 09.02.2019 12:33
Username: Ju
Kommentar: Hi ich bin ju juhu


Datum: 09.02.2019 12:05
Username: Steve jobs
Kommentar: Caramba, warum ist hier keine Mamba


Datum: 09.02.2019 12:03
Username: Schlangenfresser
Kommentar: Ich mag Schlangen auch sehr gern, kenne aber nicht genügend Rezepte.
Hast du eine Sammlung über leckere Schlangengerichte?

Antwort

Datum: 09.02.2019 13:53
Username: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Ich glaube, über die Verspeisung von Schlangen in Asien schreibe ich auch mal etwas.


Datum: 09.02.2019 12:01
Username: Karamba
Kommentar: Hallo, sehr hübsch die Boas!
Gibt es auch Schlangen die in kalten Klimazonen leben können? Bei uns leben ja auch Schlangen!
Mich würde ein Blogeintrag über Schlangen und Schnee / Winter interessieren!

Antwort

Datum: 09.02.2019 13:50
Username: Schlangenblog / Livia G
Kommentar: Ja, bei uns leben auch Schlangen, im Winter machen diese aber Winterruhe. Die Frage ist sehr einfach zu beantworten. 

Datum: 09.02.2019 11:59
Username: Hallo
Kommentar: Ich weiß wo du wohnst 👺👺👺👺👺👺👺👺👺👺👺👺👺👺👺


Datum: 09.02.2019 11:57
Username: Valentin
Kommentar: Hallo ich finde deinen Blog sehr kreativ und schön geschrieben !
Ps ich weiß wo du wohnst


Datum: 09.02.2019 10:27
Username: felix
Kommentar: Hallo