Alles über Schlangen

Mit diesen Blogbeiträgen möchte ich dir etwas mehr über die Haltung von Schlangen, die verschiedenen Verhaltensweisen von Schlangen, das Gift von Schlangen und vieles mehr erzählen. Außerdem lernst du hier verschiedenste Schlangenarten von Riesenschlangen über Giftschlangen über harmlose Nattern kennen. Die meisten Blogbeiträge gehen um meine Erfahrung mit Schlangen oder basieren auf angelesenem Wissen von zahlreichen Büchern

71 Beiträge

Dass Schlangen die Feinde von vielen Tieren wie Nagern, Reptilien und Vögeln sind ist klar. Doch wer die Nahrungskette wiederum ergänzt wissen die Wenigsten.

Die Königspython ist eine Würgeschlange, die in West und Zentralafrika vorkommt. Sie ist eine der beliebtesten Anfängerschlangen, weil sie ein sehr ruhiges Wesen besitzt.

Die erste Schlange: sie muss einfach in der Haltung sein, aber gleichzeitig auch nicht zu langweilig. Außerdem neigen viele dazu, sich eine Babyschlange zu nehmen, aber welche sind die Süßesten?

Bei mir wohnt seit vier Tagen eine blue eyed Lucy - ein Morph. Aber was sind eigentlich dieses Morphe und wie unterscheiden sie sich zu Albinos?

Manche Schlangen besitzen sogenannte Grubenorgane. Diese Schlangen haben Grubenorgane an der Seite des Kopfes. Auf der Seite dieser Schlange sieht man das Grubenorgan sehr gut. Die Grubenorgane sind mit einer Zellschicht ausgelegt und diese können Temperatur gut wahrnehmen.

Diese Schlange ist einmalig: sie beherrscht die Kunst des Fliegens. Naja, eher durch die Luft gleiten. Bis zu 30 Meter weit gleiten sie teilweise von Baum zu Baum. Zusammengekringelt bewegen sie sich durch die Lüfte und können den Flug sogar steuern.

Der Norden des heutigen Kolumbiens vor etwa 60 Millionen Jahren: die Titanoboa. Das Zeitalter der Dinosaurier ist seit einiger Zeit vorbei, doch noch immer wimmelt es hier von Giganten in der Tierwelt. Sie finden perfekte Bedingungen vor, um zu überleben und sich prächtig zu entwickeln.

Die "Bild" und die "Krone" berichten aufgeregt: eine 2m lange Schlange habe einen Mann plötzlich attackiert. Doch wie ist es wirklich passiert? Ist das eine Falschdarstellung? Ich habe beschlossen, zu diesen Thema zu berichten.

Nein, hier handelt es sich nicht um den Aal, wie du vielleicht dachtest. Denn das Aale keine Schlangen sind, das wissen viele. Bei diesem Tier handelt es sich um ein Wesen, dass dir beim Tauchen oder Schnorcheln sicher schon Angst eingejagt hat: die Muräne.

Im Wasser können Wasserschlangen ihre Temperatur schwer regulieren. Durch Ortsveränderung ist das ja nicht möglich. Wasserschlangen kommen deshalb am häufigsten in tropischen Meeren vor. Wasserschlangen sind meistens völlig blind und giftig.

Wie frisst eine Schlange eigentlich ein Ei? Eigentlich sollte das ziemlich schwer sein - immerhin hat das Ei eine harte Schale und ist viel, viel breiter als die Schlange.